Ukraine (9): Der Altar des Teufels

Die Tragödie von Odessa

Das Treiben der Lämmer

Das neue Gesicht der Demokratie Das neue Gesicht der Demokratie

Heute wurde also in der Ukraine „gewählt“. Was für eine ungeheuerliche Farce wird der Welt hier präsentiert.

Im Südosten zieht die eingesetzte „Regierung“ mit gepanzerten Fahrzeugen, Kampfhubschraubern und privaten Söldnern gegen die eigene Bevölkerung zu Felde, weil diese sich weigert einem Putsch-Regime  aus Neo-Liberalen und Neo-Nazis zu gehorchen.

Aber diese massive, militärische Gewalt im Inneren, die sonst immer typisch für „Diktatoren“ ist, die Kritik nicht dulden, heißt jetzt plötzlich „für Ordnung sorgen“.

Washington ist Herr der Definitionen: Wann Gewalt „gut“ ist, bestimmt das Imperium …

In Odessa lag die Wahlbeteiligung bei 12%.

Kann das verwundern, nach dem Massaker am 2. Mai? Was ist an diesem Tag wirklich passiert? Die Tatsache, dass es dazu in inseren Medien ein „blackout“ gibt, kann nur bedeuten, dass hier ein ungeheuerliches Verbrechen vertuscht werden soll.

Nach Angaben der Organisation Oriental Review, die sich auf Informationen eines Insiders, sowie zahlreiche Videos…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.786 weitere Wörter

Aktuelle Manöver-Kritik

Kriegstreiber NATO

monopoli

Manöver sind ja derzeit die große Abschreckung. Die Krise in der Ukraine könnte sich leicht zu einem dritten Weltkrieg ausweiten.
Die russophoben Amis tun mal wieder alles, um uns in einen Krieg zu treiben. Dabei zahlen wir noch für ihren letzten mordsmäßigen Krieg in Afghanistan. Kostenpunkt 3-4 Mrd. Euro pro Jahr.

Die baltischen Staaten fühlen sich angeblich nach der „russischen Annexion der Krim“ zunehmend bedroht. Na klar doch, heute schon gelacht? Das gleiche gilt offenbar auch für Rumänien und Bulgarien sowie Polen.
Logisch, die ganzen neuen Oligarchen sind ganz eifrige NAHTOT-Jünger.
Aus diesem Grund sendet die US-NATO mal wieder „Rauch Friedenszeichen“ ihrer  Angriffslust.

Ursprünglichen Post anzeigen 3.506 weitere Wörter

Einschätzung der AfD nach der Europa-Wahl

Alternative für Deutschland

Andreas Kemper

Die AfD hat bei den Wahlen zum Europäischen Parlament 7 Prozent erhalten. Damit ziehen sieben Kandidaten und Kandidatinnen der AfD ins Parlament ein: Bernd Lucke, Hans-Olaf Henkel, Bernd Kölmel, Beatrix von Storch, Joachim Starbatty, Ulrike Trebesius und Marcus Pretzell.

Mit wem koalitiert die AfD im EU-Parlament?

Eine wichtige Frage wird sein, in welcher Parteien-Gruppe des EU-Parlamentes die AfD sein wird. Lucke schloss mehrfach eine Zusammenarbeit mit der UKIP (Großbritannien), bzw. der Gruppe EFD, aus. Er befürwortet eine Mitgliedschaft in der Gruppe ECR der Konservativen um die britische Conservative Party zusammengehen. Hans-Olaf Henkel schloss heute morgen in einem Radio-Interview (WDR5) aus, mit der Front National, Wilders und FPÖ zusammenzugehen. Von der UKIP sprach er nicht, obwohl dies die eigentliche Frage ist.

Die UKIP ist wie die Front National in Frankreich und die Dansk Folkeparti in Dänemark bei den Europa-Wahlen die stärkste Partei im Land geworden. Eine starke Fraktion in der…

Ursprünglichen Post anzeigen 970 weitere Wörter

Putins Drohung lähmt die USA und Europa

Wirtschaftsforum in St. Petersburg

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

PutinEin Artikel erschienen bei King World News, übersetzt von unserem Kommentator Lars von LQ-Services, mein Dank sagt Maria Lourdes! Erstveröffentlicht bei Blog Watch US/UK.

Heute hat der ehemalige Beamte des US-Finanzministeriums, Dr. Paul Craig Roberts, gegenüber King World News gesagt, dass die USA und Europa durch die von Putin heute ausgesprochene Drohung regelrecht gelähmt werden.

Dr. Roberts berichtet weiter darüber, auf welche Art diese Drohung auf dem Internationalen Wirtschaftsforum in Russland präsentiert wurde. Lesen Sie, was Dr. Roberts in diesem starken Interview zu sagen hatte.

Eric King:“Dr. Roberts, da läuft gerade dieses Internationale Wirtschaftsforum im russischen St. Petersburg. Ich weiß, dass die USA sich davon distanziert haben, aber ist das hohe Niveau der Teilnehmer, trotz des von Washington ausgeübten Drucks, nicht ein Zeichen für den schwindenden Einfluss der USA?“

Dr. Roberts: “Eindeutig ja. Einer der Berater Putins hat sich öffentlich darüber beklagt, dass Washington bisher nie dagewesenen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.158 weitere Wörter

Aus Sorge um den Frieden

Aus Sorge um den Frieden

opablog

Aufruf von 100 Intellektuellen!

Liste der ErstunterzeichnerInnen, zur Zeit knapp 2700 Unterschriften, hier geht’s zur Unterschrift.

18.05.2014

Aus Sorge um den Frieden und mit Blick auf die anhaltend kritische Lage in der und um die Ukraine wenden wir uns an Bundesregierung, Parlament und Öffentlichkeit mit der dringenden Bitte: Lassen Sie nicht zu, dass der Kampf um die Ukraine zu einem Stellvertreterkrieg zwischen „dem Westen“ und Russland eskaliert!

Hundert Jahre nach Beginn des 1. Weltkrieges befindet sich die Welt in einer selbstverschuldeten gefährlichen Lage, in der sogar mit der Möglichkeit eines erneuten globalen Krieges gespielt wird. Es ist höchste Zeit, dass alle Menschen, die guten Willens und am Frieden interessiert sind, dem verantwortungslosen Kampf um Einflusssphären, Gaspipelines und geostrategische Positionen Einhalt gebieten. Wirtschaftssanktionen und andere „Strafmaßnahmen“ der USA, der EU und Deutschlands gegenüber Russland sind ein untaugliches Mittel zur Deeskalation, zumal der Westen selbst nicht in der Lage oder Willens…

Ursprünglichen Post anzeigen 610 weitere Wörter

Offener Brief an die Regierenden der BRD

Offener Brief

Miscelaneous

Diesen offenen Brief einer Facebook-Bekanten Yasmine Pazio habe ich soeben auf Facebook gefunden und veröffentliche ihn auch hier, damit er möglichst große Verbreitung findet.

10336698_710015819055544_3851348048621671204_n

Herr Steinmeier : Sie nennen ausgerechnet uns Kriegstreiber?

Wie dreist Sie doch lügen können!? Und warum schreien Sie so laut? Wer laut wird, der lügt. Hab ich mal gehört! Oder um es mit Putins Worten zu sagen: Der, der am lautesten Dieb schreit, der ist es meist selber! Und ja ich weiß, dass Sie lügen! Der „DEUTSCHEN Sozialdemokratie muss man den Frieden nicht erklären?“ Geht es noch ein bisschen abgehobener? Was ist an Ihrer Partei bitte noch deutsch, sozial oder demokratisch? Sie vertreten die Interessen der westlichen Großlobbys und keine deutschen.
Sozial? Nein! Niemals! Wer die Plutokraten, Kapitalisten und Oligarchen unterstützt, kann nicht sozial sein. Das wäre ein Widerspruch in sich! Denn genau diese lassen das Volk ausbluten!
Demokratisch? Weil Sie durch Ihre gleichgeschaltete Presse die…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.105 weitere Wörter