Putin – DER GROßE ANNEKTATOR

Russische Föderation

denkbonus

Die Behauptung, Putin habe die Krim annektiert, ist schlichtweg falsch. Und dies aus zwei Gründen

Kurzkommentar

  • Krim Schere Herz1.) Eine Annexion (von lateinisch annectere‚ anknüpfen, ‘anbinden‘; auch als Annektierung bezeichnet) ist die erzwungene (und einseitige) endgültige Eingliederung eines bis dahin unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums in eine andere geopolitische Einheit. Die Annexion geht rechtlich über die Okkupation (Besatzungsverwaltung) hinaus, da auf dem (ehemals) fremden Territorium die eigene Gebietshoheit de facto ausgeübt wird und das Gebiet de jure dem eigenen Staatsgebiet einverleibt wird. Die Okkupation geht der Annexion in der Regel voraus. (Wikipedia).

Ursprünglichen Post anzeigen 321 weitere Wörter

Überraschung: George Soros ist in der Ukraine

George Soros in der Ukraine

Criticomblog

Der Lieblingsausbeuter der Ausgebeuteten in einem kurzen Auszug aus seinem Artikel Sustaining Ukraine’s breakthrough im GUARDIAN vom 26. Februar 2014.

Dem Durchbruch in der Ukraine Nachhaltigkeit verschaffen

Sustaining Ukraine's breakthrough: EU expertise and markets are essential

Ich gründete in der Ukraine 1990 die Renaissance Stiftung (Renaissance Foundation), vor der Unabhängigkeit des Landes. Die Stiftung war am jüngsten Aufstand nicht beteiligt, diente aber als Verteidiger für diejenigen, auf die die offizielle Repression abzielte. Die Stiftung ist nun bereit, den stark zu spürenden Wunsch der Ukrainer zu unterstützen, elastische (resilient) demokratische Institutionen zu etablieren — vor allem eine unabhängige und professionelle Justiz. Doch die Ukraine wird Hilfe von außen benötigen, die nur die EU bieten kann: Management-Know-how und Zugang zu Märkten. (Anm.: Ob der Name Renaissance Stiftung etwas damit zu tun hat, daß im Europa der Renaissance der Kabbalismus erblühte?)

Hier finden Sie den Originalartikel, Sustaining Ukraine’s breakthrough: EU expertise and markets are essential.

Und hier Soros‘ Revolutionsvergangenheit…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.741 weitere Wörter

An Frau Merkel und Barack Obama – von einer einfachen russischen Frau

Offener Brief

Miscelaneous

Auf der Facebookseite von Angela Merkel in den Kommentaren gefunden:

Natalja Lewina an Mister Barack Obama (USA) und Frau Angela Merkel (Deutschland):

……………………………….
Ich, eine gewöhnliche russische Frau aus Sibirien, in der Ukraine zur Zeit der UdSSR geboren, Mutter von fünf Kindern, wende mich hiermit an Frau Merkel, die die Lehren der Geschichte vergessen hat, und an Mister Obama, der diese nie gekannt hat.

Nie und niemandem in der Welt war es bisher gelungen, Rußland in die Knie zu zwingen. Wissen Sie warum? Rußland hat nie angegriffen, hat immer nur sich selbst geschützt und andere geschützt. Wie stark auch der Feind war, so lag unsere Hauptkraft nicht in den Waffen, sondern in der Geisteskraft des russischen Volkes und in der Wahrheit. Mit Hilfe der Wahrheit stürzten sich die sowjetischen Soldaten unter deutsche Panzer, nachdem sie sich ein Bündel Granaten umgebunden hatten. Im Winter 1943 bissen sie sich mit den Zähnen…

Ursprünglichen Post anzeigen 467 weitere Wörter

Vor 15 Jahren: NATO-Krieg gegen Jugoslawien

Jugoslawienkrieg 1999

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Clemens Ronnefeldt, Friedensreferent des Versöhnungsbundes, hat mit einem Text an den Beginn des NATO-Krieges gegen Jugoslawien am 24. März 1999 erinnert.  Der  Autor  hat den Beitrag zum Abdruck freigegeben ( hier als pdf-Datei ). Da er sehr gut Fakten und Zusammenhänge zusammenfasst, habe ich ihn als Gastbeitrag übernommen, damit er weiter verbreitet wird

„Es begann mit einer Lüge“  

von Clemens Ronnefeldt –  gefunden bei springstein

Ursprünglichen Post anzeigen 2.200 weitere Wörter

Türkischer Journalist über das Verhalten der Türkei bezüglich des Völkermords an den Armeniern

Völkermord an den Armeniern

HAYPRESS | Armenische Nachrichten

Mehmet Ali Birand, Armenier, Türker, Völkermord Mehmet Ali Birand ist türkischer Journalist, politischer Kommentator und Schriftsteller

Heute ist der 24. April. Erneut, wie jedes Jahr, wird sich die 70-Millionen-Bevölkerung der Türkei fragen, was andere über die Armenier-Thematik sagen werden. Was wird Washington sagen? Welches weitere Land wird den Völkermord an den Armeniern akzeptieren?

Ursprünglichen Post anzeigen 535 weitere Wörter

Brief an Wladimir Putin und die Stimme Russlands…

Ukraine 22.03.2014

Hier ein Brief an Wladimir Putin, der einer unserer Leser in den Kommentaren zum Artikel „Ukraine: Was ist da wirklich los?“ eingestellt hat. Ich finde er ist ein guter Gegenpol zu der allgemeinen „Marschrichtung“ der Mainstream Medien.

Vielen Dank Arnd für Deine Worte!

Vladimir Putin

Hallo,

ich habe gestern ein Schreiben an Putin und die Stimme Russlands geschickt, was nach meiner Meinung gut hierzu passt. Wir sollten alle klarstellen, dass das alles nicht in unserem Interesse ist, was hier von Deutschland ausgeht.

Sehr geehrter Herr Putin,

ich habe Ihre Rede zum Thema Krim vom 18.03. mit großem Interesse verfolgt. Vermutlich haben das viele Bewohner der BRD getan, ganz besonders wohl diejenigen, welche in der DDR aufgewachsen sind. Ich bewundere die Politik Russlands in den letzten 2 Jahrzehnten und bin mir vollkommen darüber klar, dass wir, Deutschen, Russlands Politik viel zu verdanken haben.

Ursprünglichen Post anzeigen 374 weitere Wörter

Frank-Walter Steinmeier instinktsicher auf Solidaritätsbesuch in Donezk

Ukraine 23.03.2014

Ein Parteibuch

Am gestrigen Samstag sind in Donezk wieder Tausende von Menschen zusammengekommen, um gegen das faschistische Kiewer Putschregime, gegen die Allmacht der Oligarchen, gegen die finanziell verheerende Assoziierung der Ukraine an die EU, für ein föderales Selbstbestimmungsrecht der Regionen, für eine Annäherung an Russland und für die Rückkehr von Präsident Janukowitsch nach Donezk zu demonstrieren.

Ursprünglichen Post anzeigen 397 weitere Wörter