Putins imperative Demokratie

Putins imperative Demokratie

RT - Russian Truth

Wer Freiheit sagt, meint Menschenrechte und wer Menschenrechte sagt, meint Demokratie. Vom Grundgedanken her schon immer, wenn auch mit Einschränkungen. So z.B. im antiken Griechenland und Rom wo die Demokratie Sklaven und Frauen ausschloss. Demokratie darf allerdings weder auf einen Teil der Grundrechte beschränkt bleiben, noch auf eine Auswahl an Menschen. Die einzige Ausnahme muss durch den Schutz höherwertiger Rechte begründet sein. Eine sogenannte gelenkte Demokratie, oder eine kommunistische Einparteien-„Demokratie“ sind also genauso wenig eine Demokratie, wie eine parlamentarische Monarchie. All das sind nur aufgehübschte Diktaturen. Mehr oder weniger gute „Mitbestimmungsdiktaturen“. Und Putins gelenkte Demokratie, von der er vor einigen Jahren mit der Begründung sprach, dass so ein großer Staat wie Russland mit harter Hand oder mit festem Zügel regiert werden müsse, war nichts weiter als die leise Wiedereinführung von Diktatur durch die Hintertür. So wie es allerdings inzwischen geschieht, d.h. mit Reden von der Überlegenheit russischer Gene und russischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 143 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s