Polnische Geschichtsfälscher zerstören erneut sowjetisches Denkmal

Neonazis und Antikommunisten

Sascha's Welt

Unter dem Beifall polnischer Neonazis und der Geschichtsfälscher der Stadtverwaltung wurde am 30. Dezember 2014 in der mittelpolnischen Stadt Ciechocinek (nahe Toruń) das 1951 errichtete Denkmal zur Erinnerung an die polnisch-sowjetische Waffenbrüderschaft auf dem Danziger Platz zerstrümmert und beseitigt.  Nachdem das Denkmal schon im Jahre 2010 zum wiederholten Male von Vandalen geschändet und mit Farbe beschmiert worden war,  hatten polnische Patrioten mit Hilfe der Firma Mirosław Michalski in mühevoller Kleinarbeit das kostbare Denkmal gereinigt und von den Schmierereien befreit. Doch nun setzten sich die Neonazis und Antikommunisten in der Stadtverwaltung von Ciechocinek durch und rissen das Denkmal ab…

Denkmal Ciechocinek Denkmal der Dankbarkeit und Bruderschaft sowjetischer und polnischer Soldaten

pamiatnik_polsha_01  Denkmal Bild  pamiatnik_polsha_05pamiatnik_polsha_07pamiatnik_polsha_06pamiatnik_polsha_08

Daß die neuen Nazis fast 70 Jahre nach dem Sieg der Sowjetunion über den deutschen Faschismus immer noch Denkmäler zur Erinnerung an die Helden des Großen Vaterländischen Krieges beseitigen, beweist, daß der Kommunismus so attraktiv ist, war und bleibt, daß er…

Ursprünglichen Post anzeigen 106 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s