NDR ZAPP: Verlogene Angriffe auf Hubert Seipel wegen seines Putin-Interviews

Hetzkampagne gegen Putin

Die Propagandaschau

ndrtv_small_posNDR ZAPP ist Propaganda auf der Meta-Ebene. Das Medienmagazin des Staatssenders greift Medienkritik zwar regelmäßig auf, lenkt sie aber ordnungsgemäß in eine von Staat und Staatsmedien gewünschte Richtung. Dass ZAPP dabei mit Lüge und Manipulation arbeitet, beweist dieser Beitrag zur letzten Sendung.

Wie nicht anders zu erwarten, wurde „Putin-Versteher“ Hubert Seipel von den transatlantischen Netzwerkern in den Medien für sein Interview mit Russlands Präsident heftig angegriffen. Günther Jauch – der unverhohlen bedauerte, dass Putin wohl nicht bald sterben werde – wurde in keinster Weise kritisiert. Sein von uns dokumentiertes Zitat wurde in den gleichgeschalteten Medien totgeschwiegen. Hat dies jemanden überrascht?

Putin-Interview: Journalismus mit Kalkül?

fragte ZAPP gestern scheinbar arglos, präsentierte die Vorwürfe gegen Seipel und ließ den Journalisten, der eingestand, von den Attacken aus den eigenen Reihen getroffen zu sein, zu Wort kommen. (Link zum 4:34min-Video).

Ganz offenkundig manipuliert ist der Einstieg in die Kritik. Mit der…

Ursprünglichen Post anzeigen 708 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s