Spiel mir das Lied vom Tod

Nahostkonflikt

Dann Links!

Seit Tagen fliegen nun bereits Raketen auf Israel und so nah kamen sie den großen Ballungszentren noch nie. Die israelische Antwort ist entsprechend: 78 Todesopfer hat die neue israelische Offensive bereits gefordert. Ein Drittel davon seien Zivilisten, so behauptet es zumindest die palästinensische Seite. Die Reaktionen auf die letzte Woche zeigen einen Kampf um die Deutungshoheit. Mit erstaunlichen Auswirkungen.

Mein persönlicher Schockmoment waren Äußerungen von Alexander Nabert auf Twitter. Nabert schrieb: „Tel Aviv und Jerusalem sind unter Raketenbeschluss aus Gaza. Ich hoffe für die Menschen vor Ort auf den effektivsten #IronDome.“. Ich fragte ihn daraufhin, ob dies auch auf die Menschen in Gaza zuträfe. Er wollte dies nicht bejahen. Stattdessen gab es zwei erschreckende Statements:“Nein, ich wünsche der Hamas keinen Iron Dome.“ und „Nein, danke. Ich lasse mich auf keine Gedankenspiele ein, in denen der Jude ein rachsüchtiger Kollektivbestrafer ist.“. Man kann es auch so lesen: Nein, Palästinenser haben kein…

Ursprünglichen Post anzeigen 376 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s