Kinderaktion Ukrainesoli

Ukrainische Nationalgarde

CO-OP NEWS

„Nicht schießen!“ …  „Wir wohnen hier!“ …   riefen die Kinder aus Slowjansk 
Trotzdem wurden Kinderkrankenhaus und Schulen in Slowjansk beschossen. Die Kiewer Putschregierung schlug den Dialog mit
Vertretern der Ostukraine aus und schickte ab Ende April Militärkräfte (darunter zunehmend Söldner, auch aus den USA) zur Strafaktion gegen die eigene Bevölkerung, sogar Panzer und Kampfflugzeuge.

 Bisher sind Hunderte Tote und eine große Anzahl Verletzter zu beklagen, Tausende befinden sich auf der Flucht, etwa 100.000
Menschen sind ohne Trinkwasser und Strom, weitere Kriegsschäden machen das Überleben der Menschen schwer. Poroschenko, der von Teilen der ukrainischen Bevölkerung gewählte Präsident, will die Gebiete Donezk und Lugansk „säubern“ lassen. Dabei hält er Tausende Tote für akzeptabel.

War der Hilferuf der Kinder umsonst?

Nein, denn wir fordern:

 Sofortiger Abzug von Militär und Nationalgarde aus der Ostukraine! Schluss mit dem Krieg gegen das eigene Volk!  Faschisten dürfen nicht an der Machtausübung beteiligt werden!  Verhandeln statt Schießen! Respektieren…

Ursprünglichen Post anzeigen 82 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s