Die Wahrheit wird ans Licht kommen!

Odessa 2.05.2014

opablog

Es werden immer mehr Indizien und Beweise, dass der faschistische Massenmord in Odessa von den Kiewer Putschisten systematisch geplant, vorbereitet und durchgeführt wurde. Es war kein Mob, der „aus dem Ruder gelaufen ist“. Die Zahl der Opfer ist wahrscheinlich höher als 46.

Auf dem Blog „chartophylakeion“ (Kommentare) werden die Fakten minutiös zusammengetragen und analysiert (russisch- und englischsprachige Quellen).

Ein politisch verallgemeinernder Kommentar:

„Was sich im Zusammenhang der von Kiew aus koordinierten Gewaltexzesse abspielt, übersteigt jede denkbare Apokalypse menschlicher Grausamkeiten! Das angeblich fortgeschrittene Europa schafft sich sein Ruanda am Kontinent. Dabei spielt die verschiedenartige Abhängigkeit europäischer Regierungen vom Hegemon USA keine relativierende Rolle mehr. Europa hat mit seiner schweren Mitverantwortung an den Ereignissen in der Ukraine und vielen anderen Schauplätzen aktueller Schlachthöfe sämtliche Normen verworfen, um als zivile Kulturgemeinschaft wirken zu können. Individuelle Verantwortung trifft uns (Europäer) daher alle. Bei einem ausgesprochenem Schuld-Eingeständnis wird es nicht bleiben können.“

Ich befürchte die…

Ursprünglichen Post anzeigen 27 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s