lesetipps zur krim

Lesetipps zur Krim

querg'schrieben

Bildschirmfoto 2014-03-03 um 20.48.15

Ein paar Stücke mit unterschiedlichen aber jeweils relevanten Blickwinkeln, die man gelesen haben sollte, um die Krim-Krise zu verstehen.

Als Einführung: Warum Russland die Krim will, warum die Ukraine die Krim will und warum der sogenannte Westen nur zuschauen kann, beschreibt Greg Satell.

Internationale Politik ist Innenpolitik: Warum Putin keinen Tag länger gewartet hat und was in Russland abgeht, erzählt David Remnick.

Frank-Walter Steinmeier würde natürlich keinen Beitrag darüber schreiben, was Frank-Walter Steinmeier falsch gemacht hat. Aber Jakob Augstein macht das und argumentiert im Vorbeigehen, warum Internationales Recht irrelevant ist. Dazu muss man wissen, dass AmerikanerInnen vom Mars sind und EuropäerInnen von der Venus.

Dmitrij Trenin argumentiert, warum keine Schüsse fallen werden und die Internationale Politik bald zur Tagesordnung übergehen wird.

Und schließlich, das beste, was ich heute gelesen hab, weil es die Machtlosigkeit des sogenannten Westens relativiert: Wie das eherne Gesetz der Oligarchie Europa ergriffen hat…

Ursprünglichen Post anzeigen 49 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s